Kontakt
Gemeinschaftspraxis - Dr. Michael Mirsberger MOM
und Dr. Christian Beckmann

Aktuelles aus der Praxis
und der Zahnmedizin
weiter

Sie sind zum ersten
Mal hier?
weiter

Alle Informationen
rund um
Ihre Termine
weiter

Zahnimplantate
- was Sie wissen sollten
weiter

Füllungen und Inlays

Füllungen und Inlays

Zähne, deren Substanz durch eine Karies beschädigt wurde, können wir mit zahnfarbenen und haltbaren Materialien wieder aufbauen. Dazu zählen:

Austausch nicht mehr intakter (Amalgam-)Füllungen

Bei Vorsorgeuntersuchungen prüfen wir, ob ältere Füllungen und Zahnersatz noch in Ordnung sind. Sind sie nicht mehr intakt, ist ein Austausch ratsam, um spätere Beschwerden zu vermeiden.

Ältere Füllungen aus Amalgam können wir zum Beispiel gegen zahnfarbene aus Kunststoff oder Keramik ersetzen – sie sind ebenso haltbar und zudem zahnfarben. So fällt die „Restauration“ niemandem mehr auf.

Dentalkunststoffe und Dentalkeramiken können eine gute Alternative zum älteren Werkstoff Amalgam sein